Wann darf Frau aspie sein?

(Vertonung in Arbeit):

Refrain:

aspies sind unsichtbar
Sozial angepasst – wunderbar
Die Anstrengungen dahinter – nicht sichtbar
aspies verleugnen sich selbst – stets gewillt
Entsprechen dem Frauen-Bild
Sind sanft und mild
Wann darf Frau aspie sein?
Wann darf Frau aspie sein?
Wann darf Frau aspie sein?

aspies tun als ob
Sind wie Chamäleons
Gehen über ihre Grenzen im Galopp
Können eher in die Augen schauen – bon

aspies akzeptieren ihre Reizüberempfindlichkeit
Erdulden Häme und Beleidigungen
Zeigen keine Auffälligkeit
Sind schüchtern und still – anders als Jungen

aspies sind unsichtbar
Sozial angepasst – wunderbar

aspies kontrollieren ihr Verhalten
Sind eher passiv, selten aggressiv
Lassen Bescheidenheit walten
Ahmen nach und kopieren massiv

aspies eignen sich soziale Fertigkeiten an
Laufen in der Gruppe mit
Erfüllen Erwartungen dann
Vermeiden den Konflikt

aspies sind unsichtbar
Sozial angepasst – wunderbar

aspies wollen alles richtig machen
Suchen nach Annahme und Anerkennung
Hören „Stell dich nicht so an“ und ähnliche Sachen
Sind gut in der Beobachtung

aspies sind autistische „Nicht-Autistinnen“
Spüren den Anforderungen nach
Sind unsichtbare Genossinnen
Schweigen – und sind doch ganz wach

aspies sind unsichtbar
Sozial angepasst – wunderbar

aspies verlieren ihr Selbstwertgefühl
Sind unsicher und ängstlich
Wirken unempathisch und kühl
Verstehen sich selbst nich‘

aspies stehen unter Stress
Leiden unter physischer und psychischer Erschöpfung
Sind überkritisch und selten mal kess
Entsprechen nicht der rollentypischen Erwartung

aspies sind unsichtbar
Sozial angepasst – wunderbar

aspies ziehen sich zurück
Fühlen sich schuldig, falsch, fehlerhaft
Funktionieren – welch ein „Glück“
Sind einsam alleine in Haft

aspies tragen die doppelte Last als autistische Frau
Suchen Identifikation und die eigene Identität
Hineingeworfen in eine Welt so rau
Kämpfen täglich um Normalität

aspies sind unsichtbar
Sozial angepasst – wunderbar

aspies führen ein Fake-Leben
Werden depressiv
Wollen sich dem Suizid hingeben
Leben im Abseits passiv

aspies sind unsichtbar
Sozial angepasst – wunderbar

Ihr seid nicht schuldig
Eure „Fehler“ müssen nicht geheilt werden
Geht euren (!) Weg geduldig
Seid besonders in den Herden

Nehmt an euer autistisches Sein
Umarmt euer Ich
Ihr seid nicht klein
Ihr habt Gewich‘

aspies sind unsichtbar
Sozial angepasst – wunderbar

Wir dürfen und müssen uns anstellen
Wir haben ein Recht zu existieren
Wir dürfen und müssen in der Gesellschaft laut „bellen“
Um nicht in der Kälte zu erfrieren

Sein, wie ich bin:
ICH SELBST!

© 2019 Stephanie Meer-Walter