Am Ende des Jahres ist es eine liebgewonnene Tradition zurückzublicken. Auch wir bei Autismus Südbaden schauen zurück und stellen fest, dass wir viel getan und erreicht haben.

Wir haben zahlreiche Telefonate geführt mit Eltern, Angehörigen und Einrichtungen, die unseren Rat gesucht haben. Uns erreichten noch mehr Emails, in denen wir nicht nur um Rat gefragt wurden, sondern auch ganz konkret um Unterstützung. Wenn wir Anfragen nicht zufriedenstellend beantworten konnten, enstand daraus manch neues Arbeits-Projekt.

Zusätzlich gab es noch „Außeneinsätze“: Besuche bei Familien und Einrichtungen, bei denen wir über Autismus aufgeklärt haben und auch hier mit Rat und Tat durch schwierige Situationen halfen. Wie schön, wenn wir dann später zurückgemeldet bekommen, dass unsere Bemühungen von Erfolg gekrönt waren und dass es jetzt besser bzw. im Idealfall rund läuft.

Auch im Landes- und Bundesverband waren wir rege tätig. Hier ging es um Themen wie Digitalisierung, Kommunikation und Autismus-Strategie in der Landes- und Bundespolitik.

Wir erhielten oft Anfragen aus der Wissenschaft mit der Bitte um Beteiligung oder Aktivierung unserer Mitglieder mit Autismus, bei denen wir gut abwägen mussten, in welchem Umfang wir unterstützen können.

Zum Abschluß des Jahres starteten wir unseren Spendenaufruf für unser Vereinsauto, mit dem wir die Familien besuchen und unterstützen können. Es sind auch schon zahlreiche Spenden eingegangen, wofür wir uns recht herzlich bedanken möchten. Es ist jedoch noch ein gutes Stück zur Erreichung der Summe zu gehen. Näheres siehe hier: Ein eigenes Auto für den Autismus Südbaden e.V.

Uns ist klar, dass nicht jeder alles machen kann. Deshalb ist es toll, wenn viele Mitglieder kleine Aufgaben übernehmen. Der eine hat die Zeit Flyer zu verteilen, der nächste übernimmt mal ein Telefonat oder man trifft sich, um sich gegenseitig auszutauschen und neue Projekte auf den Weg zu bringen. Das Engagement jedes Einzelnen führte zu bereichernder, gelebter Vereinsarbeit, die wir dieses Jahr erfahren durften. Vielen herzlichen Dank den lieben Helfern!

Wir wünschen besinnliche Festtage und einen guten Rutsch ins das neue Jahr!

Euer Regionalverband Autismus Südbaden e.V.

 

 

Bildquelle: pixabay