Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
im Kindes- und Jugendalter
Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. E. Schulz

Elterninformation
zur Therapiegruppe

Soziales Kompetenztraining für Kinder und Jugendliche mit
Autismusspektrumstörungen

TOMTASS–Beschreibung

Das Theory-of-Mind-Training bei Autismusspektrum-störungen (ToMTASS) ist ein soziales Kompetenztraining, das in unserer Klinik entwickelt wurde und speziell auf die Verbesserung der Fähigkeit abzielt, sich in andere hineinzuversetzen („Theory of Mind“ bedeutet, Verständnis für Gefühle, Überzeugungen und Wünsche anderer zu haben) sowie eigene Gefühle besser zu erkennen.

Das Therapieprogramm wird in Form von Gruppenspielen, Gruppengesprächen, gemeinsamen Aktivitäten, Rollenspielen sowie Besprechung der Hausaufgaben bearbeitet.

Die Gruppentherapie beginnt mit einer Motivationsstufe. Diese beinhaltet die Psychoedukation (kindgerecht wird vermittelt, was Autismus bedeutet, welche Stärken und Schwächen dazu gehören und welche Anteile die Teilnehmer bei sich erkennen können) sowie das Einfinden in die Gruppe.

In der Basisstufe werden typische Theory-of-Mind-Fähigkeiten erlernt wie bspw. das Erkennen von emotionalen Gesichtsausdrücken, das Hineinversetzen in die Gefühle anderer, das Verstehen von Gedanken anderer sowie das Verstehen von besonderen sprachlichen Ausdrücken wie Ironie, Redewendungen oder Übertreibungen.

In der Aufbaustufe werden die gelernten Theory-of-Mind-Fähigkeiten praktisch angewendet, durch Übungen zu den Themenbereichen „Kontaktaufnahme und Freundschaft“, „Konflikte und Kritik“ und „Stresstoleranz“ (Stressbewältigung).

Durch diesen Aufbau kann eine Übertragung auf verschiedene Lebensbereiche gelingen

Begleitende Qualitätssicherung:

Um die Effektivität und Qualität des sozialen Kompetenztrainings TOMTASS zu überprüfen und stetig verbessern zu können, führen wir nach Abschluss eine Erhebung mittels Fragebogen zur Qualitätssicherung durch. Die bisherigen Ergebnisse zeigten positive Effekte im Sinne einer allgemeinen Verbesserung  der autistischen Symptomatik und speziell Verbesserungen in der Theory of Mind.

Rahmenbedingungen

Das Therapieprogramm ist als Gruppentraining konzipiert. Es eignet sich für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 18 Jahren, wobei bei der Gruppeneinteilung auf altershomogene Gruppen geachtet wird. Es ist für Kinder und Jugendliche mit einer Störung aus dem autistischen Spektrum konzipiert, die eine kognitive Leistungsfähigkeit im leicht unterdurchschnittlichen bis leicht überdurchschnittlichen Bereich haben.

Das Gruppentraining besteht aus 16 Gruppenstunden, die in der Regel einmal wöchentlich ambulant stattfinden. Die Dauer einer Gruppenstunde beträgt 105 Minuten mit Pausen. Begleitend zum Gruppentraining finden bis zu drei Elternabende statt, sowie Vor- und Nachgespräche mit den Eltern und Teilnehmenden. Eine Gruppe besteht in der Regel aus 4-6 Teilnehmenden und wird von zwei Therapeuten geleitet.

Da Nachfrage und Bedarf hoch sind, behalten wir uns vor, Wartelisten zu führen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Zeitlicher Ablauf

  1. Aufnahme auf die Warteliste
  2. Vorgespräch zur Teilnahme und individuellen Zielfestlegung
  3. TOMTASS Training über 16 Wochen
    • 16 Sitzungen zu jeweils 105 Minuten
    • 2 Elternabende
  4. Nachgespräch und Fragebögen

So finden Sie uns:

Wir befinden uns im Stadtteil Herdern und gehören zu den Außenkliniken des Universitätsklinikums Freiburg.

Anreise mit Öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • Freiburg Hauptbahnhof, Direktzugang zu
  • Straßenbahnhaltestelle Stadtbahnbrücke
  • Beliebige Straßenbahn Richtung Stadtmitte bis BERTOLDSBRUNNEN
    (zwei Haltestellen weiter)
  • Umsteigen Linie 2 und 4 Richtung Zähringen bis HAUPTSTRASSE
  • nach ca. 50 m rechts ein großes weißes Gebäude (Hauptstraße 8)

Anreise mit dem Auto (Achtung, nur wenige Parkplätze in Kliniknähe):

Von der A5 (Basel-Karlsruhe) kommend:
  • Ausfahrt: Anschlussstelle Freiburg Nord
  • ca. 4 km Richtung Stadtmitte
  • am Ende der Schnellstrasse gerade aus über Ampelkreuzung Richtung ‚Psychiatrische
    Klinik‘
  • unter Eisenbahnbrücke hindurch, ca. 500 m danach vor Fußgängerampel und
    Hinweistafel „Psychiatrische Kliniken und Hautklinik“ links in die Hauptstraße abbiegen
  • nach ca. 50 m rechts ein großes weißes Gebäude (Hauptstraße 8)
Auf der B31 aus Richtung Donaueschingen kommend:
  • Nach Tunnelende rechts einordnen, an ARAL-Tankstelle vorbei
  • ca. 150 m hinter Tankstelle rechts abbiegen Richtung Landratsamt etc.
  • an fünfter Ampel Richtung Waldkirch/Offenburg rechts abbiegen in die
    Habsburgerstraße
  • Ca. 400 m stadtauswärts bis zu Fußgängerampel und Hinweistafel „Psychiatrische Kliniken und Hautklinik“
  • direkt dahinter rechts in die Hauptstraße einbiegen
  • nach ca. 50 m rechts ein großes weißes Gebäude (Hauptstraße 8)

Ihre Ansprechpartner

Telefonische Anmeldung:

Kliniksekretariat
(Frau Muck-Schatten)

Tel. 07 61 / 27 06 55 50

Stichwort: Teilnahme an TOMTASS

Postanschrift:

KJP TOMTASS-Gruppe

Hauptstr. 8

79104 Freiburg

Weitere Informationen:

Bettina Brehm
bettina.brehm@uniklinik-freiburg.de

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. Christian Fleischhaker,
Leitender Oberarzt

PD Dr. med. Monica Biscaldi-Schäfer,
Geschäftsführende Oberärztin

Mitarbeiter:

Bettina Brehm,
Psychologische Psychotherapeutin

Dr. phil. Reinhold Rauh,
Diplom-Psychologe